Video-Rückblick auf drei Jahre DigitalCity.Wien

Bei den DigitalDays2017 im September durfte DigitalCity.Wien bereits ihr dreijähriges Bestehen feiern. Im September 2014 startete die Initiative zwischen Privatwirtschaft und und Verwaltung mit einem großen Flashmob am Stephansplatz. Seither hat sich einiges getan: Zahlreiche Projekte wurden initiiert und Arbeitsgruppen ins Leben gerufen, mit denen man gemeinsam die Kräfte aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) bündeln und so den IT-Standort Wien in Abstimmung mit der Smart City Wien Rahmenstrategie stärken will. Und das mit Erfolg: Die Kooperation zwischen Stadt und Unternehmerschaft erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wächst kontinuierlich.

Blockchain erreicht den Energiesektor in Wien

Das auf die Blockchain-Technologie spezialisierte Unternehmen RIDDLE&CODE mit Sitz in Wien wird im Energiesektor aktiv. Zusammen mit Wien Energie schaffen die Digitalisierungsexperten erstmals eine Blockchain-Infrastruktur in einem Stadtentwicklungsgebiet. Erprobt wird das Ganze im Rahmen der „Urban Pioneers Community“, dem gemeinsamen Innovationsprojekt von Wien Energie und dem VIERTEL ZWEI. Dort wird unter anderem untersucht, wie neue Stromtarif-Modelle mit Hilfe der Blockchain-Technologie und auf Basis von Smart Meter auf Kundenseite funktionieren.

Fünfzehnter „Digitaler Salon“ am 27. November 2017

Montag, 27. November 2017 / 19:00 Uhr / Keynote: Manuela Vollmann, Geschäftsführerin der abz*austria / Thema: Digital Equality – die Digitalisierung als neue Chance für alte Herausforderungen

Die erfolgreiche Event-Reihe “Digitaler Salon”, ein spannendes Veranstaltungsformat der DigitalCity.Wien Initiative, fand am Montag, den 27. November ber bereits zum 15. Mal in den Räumlichkeiten der Wiedner Salons statt. Die Wiener IT-Salonièren Ulrike Huemer, Sandra Kolleth, Isabella Mader, Michaela Novak-Chaid, Tatjana Oppitz, Dorothee Ritz und Margarete Schramböck luden zu diesem interessanten Austausch ein. Die Gäste erlebten erneut einen abwechslungsreichen und anregenden Abend, der diesmal mit einer Keynote von Manuela Vollmann zum Thema „Digital Equality – die Digitalisierung als neue Chance für alte Herausforderungen”, eröffnet wurde.

Videorückblick: Das war der Smart City Expo World Congress 2017

Vergangene Woche fand in Barcelona der Smart City Expo World Congress 2017 statt. Das Außenwirtschaftscenter der Wirtschaftskammer Österreich organisierte auch dieses Jahr einen großen Gemeinschaftsstand, an dem sich DigitalCity.Wien, Wirtschaftsagentur Wien, die Magistratsabteilung 20 – Energieplanung und Urban Innovation Vienna unter dem Titel „Smart City Wien“ beteiligten. Das Ziel lag dabei vor allem darin, innovative Wiener Lösungen und Unternehmen zu zeigen und den Standort Wien in Barcelona zu stärken.

Wirtschaftsagentur Wien: Business-Treff mit der deutschen Digitalszene

Wenn es um die internationale Expansion außerhalb des eigenen Landes geht, schaut man oft als erstes in die Richtung der Nachbarn. Aus diesem Grund kommen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von IKT-Firmen aus den deutschen Digitalverbänden CPS-HUB NRW, NRW.Units, Eco – Verband der Internetwirtschaft, SIBB e.V. – Verband der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg, media:net berlinbrandenburg und ASQF e.V. zu einem von der Wirtschaftsagentur Wien veranstaltetem Business-Treff nach Wien. Die deutschen Unternehmen interessieren sich für den Digitalstandort Wien bzw. Österreich und wollen die wichtigsten Akteurinnen und Akteure kennenlernen sowie Partner finden.

logo

Digital City // Wien

VERPASSEN SIE KEINE UPDATES!
BLEIBEN WIR IN KONTAKT.