Workshop: „In Afrika agil vernetzen“ – am 26. Februar in Wien!

Geschrieben von Office DCW am in Events, Home

Das Interesse am digitalen Afrika ist enorm gestiegen. Die alles überdeckende „Flüchtlingskrise“ hat sich aufgelöst. In der Öffentlichkeit werden wieder konkrete Situationen mit ganz normalen Menschen aus Afrika gezeigt. Das öffentliche Bild Afrikas wird etwas realitätsnäher. 

Die digitale Transformation findet am afrikanischen Kontinent parallel zu unserer statt, aber anders: ein Überspringen alter Technologien (Festnetztelefonie, Bankenfilialnetz, zentrale Stromnetze) lässt Neues entstehen. Der Masseninternetzugang erfolgt gleich über das Mobiltelefon, Geschäftsmodelle werden anders gedacht.

Immer mehr europäische Unternehmen zieht es nach Afrika. Erfolgreich ist, wer es versteht neue Wege zu gehen.

Wie zu neuen Geschäftsmodellen kommen?

Welche Erfolgsfaktoren beachten?

Wie gelungene Kommunikation aufbauen?

Beim Workshop „In Afrika vernetzen“ am 26. Februar in Wien präsentieren erfahrene PraktikerInnen wie Christian Melzer, Andrea Steffal und Thomas Kukovez ihre Vorgehensweisen in Kenia, Uganda, Äthiopien und Gambia.

Die Anmeldung zum Workshop ist hier möglich.

Weiterführende Informationen:

Zur Webseite von ecotec

Digitaler Salon zum Thema „Silicon Savannah – vom digitalen Afrika lernen“