25. „Digitaler Salon“ am 21. Jänner 2019

Geschrieben von Office DCW am in Events, Home

Montag, 21. Jänner 2019 / 19:00 Uhr / Keynote: Dr. Siegfried Meryn – Medizinische Universität Wien   / Thema: RoboDoc, Digitale Patienten, Gen Orakel – Zukunftsmedizin?

Die erfolgreiche Event-Reihe “Digitaler Salon”, ein spannendes Veranstaltungsformat der DigitalCity.Wien Initiative, fand am Montag, den 21. Jänner bereits zum 25. Mal in den Räumlichkeiten der Wiedner Salons statt. Die Wiener IT-Salonièren Ulrike Huemer, Sandra Kolleth, Isabella Mader, Michaela Novak-Chaid, Tatjana Oppitz und Dorothee Ritz luden zu diesem interessanten Austausch ein. Die Gäste erlebten erneut einen abwechslungsreichen und anregenden Abend, der diesmal mit einer Keynote von Dr. Siegfried Meryn zum Thema „RoboDoc, Digitale Patienten, Gen Orakel – Zukunftsmedizin?”, eröffnet wurde.

Univ. Prof. Dr. Siegfried Meryn ist einer der Top Internisten in Österreich und Facharzt für Innere Medizin und Additivarzt für Gastroenterologie, Hepatologie und Endoskopie in seiner Ordination in Wien.

Nach seiner Ausbildung an der Medizinischen Universität Wien, am Kings College und Hammersmith Hospital in London, sowie am Albert Einstein College of Medicine in New York folgte eine Ausbildung an der WU Wien und am Management-Institut Hernstein. An der Medizinischen Universität Wien ist er am Teaching Center tätig.

Er schrieb über 200 Publikationen in Fachzeitschriften und verfasste Bestseller im populärwissenschaftlichen Bereich und ist bekannt als TV-Mediziner.

Dr. Meryn ist seit Jahren Gesundheitsexperte und Vorsitzender des  Gesundheitsbeirates für den ORF tätig. Er ist Initiator der ORF-Kampagne „Mach dich fit – ich mach mit“ und gibt praktische Tipps rund um das Thema Gesundheit in Sendungen, wie im täglichen Vorabendmagazin, „heute leben“ und im ORF-Gesundheitsmagazin „bewusst gesund“. Seine Empfehlungen finden wir auch in seiner monatlichen Kolumne in der ORF Nachlese. Auf ORF III lädt Herr Dr. Meryn in seinem Gesundheitstalk „MERYNS Sprechzimmer“ Expertinnen und Experten sowie prominente Gäste ein und beleuchtet mit ihnen kontroverse Standpunkte zu komplexen Gesundheitsthemen.

Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, wie z.B. 3 Mal das Goldene Buch (verliehen vom Hauptverband des österreichischen Buchhandels), die Ehrenmünze der Österreichischen Krebshilfe und das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Dr. Meryn hat viele weiter Funktionen, so ist er etwa Gründer der Initiative „Nein zu krank und arm“, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, schnelle und unbürokratische Hilfe für kranke Menschen mit Armutserfahrung bereitzustellen und als Sprachrohr für Armutsbetroffene öffentlich um Unterstützung zu werben. Er ist Vizepräsident des Verbands für gemeinnütziges Stiften und Mitglied der Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt und ist Protagonist beim Projekt Cape 10 in Wien Favoriten, ein Gesundheits- und Sozialzentrum für Menschen, denen es an ärztlicher Versorgung und kultureller Teilhabe fehlt.

Den Digitale Salon widmete Dr. Meryn ganz der digitalen Gesundheit und der Medizin der Zukunft. Die Digitalisierung bedeutet eine Revolution des Gesundheitswesen und geht mit vielen Chancen und Herausforderungen einher, die es zu ergreifen und bewältigen gilt.

Ein besonderer Dank gilt unserem KooperationspartnerDruck.

Hier sehen Sie die gesamte Keynote von Dr. Meryn:

Für alle Detailinformationen kontaktieren Sie bitte gerne Claudia Kanonier von <a href=“http://www.urbaninnovation.at/de/Smart-City-Agency“ target=“_blank“>Urban Innovation Vienna</a> (<a href=“mailto:kanonier@urbaninnovation.at“ target=“_blank“>kanonier@urbaninnovation.at</a>).

Wir freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen und hoffen, Sie erneut zahlreich begrüßen zu dürfen!