Active and Assisted Living

Donnerstag, 21. September 2017 / 9:00 – 10.15 Uhr / Universität Wien

Technik generationenübergreifend verstehen und anwenden

Technologien und Dienstleistungen im Bereich des autonomen Alterns (AAL) sollen Autonomie, gesellschaftliche Teilhabe und Lebensqualität älterer Menschen erhöhen. Ein ExpertInnentalk zum Thema zeigte die Chancen und Möglichkeiten dieser Technologien auf.

Vorgestellt wurde unter anderem das Projekt WAALTeR (Wiener AAL TestRegion), das sich mit den demografischen und gesundheitspolitischen Herausforderungen sowie der allgegenwärtigen Digitalisierung des Alltags beschäftigt.

Am Podium vetreten waren:

  • Martin Bayer von HMP
  • Martin Leyrer vom Chaos Computer Club
  • Michael Rabenstein von use it!
  • Julia Sauskojus und Georg Aumayr vom WAALTeR-Projekt

Alle Keynotes zum Nachsehen:









Hier finden Sie die Präsentationen zum Download.

Hier geht’s zur Bildergalerie: