Amtswetge Online: Wien macht’s möglich

Geschrieben von Office DCW am in Home

Industrie 4.0., Internet der Dinge, Smart Home: nichts geht mehr ohne Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Sie bieten für alle Branchen enorme Chancen. Auch Wiens Verwaltung nutzt bereits seit einigen Jahren die Vorteile der Digitalisierung.

Im Virtuellen Amt können über 200 Amtswege online rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche erledigt werden. Zum Beispiel die Anmeldung eines Gewerbes. Das spart viel Zeit, da der persönliche Weg zur Behörde entfällt. Auch das Stadtservice nimmt bereits Anregungen, Wünsche oder Beschwerden elektronisch entgegen. Sogar Petitionen können digital eingebracht und unterstützt werden. Von der Digitalisierung profitiert aber nicht nur die Bevölkerung, sondern auch die kommunale Verwaltung. Für sie vereinfacht sich vor allem der administrative Aufwand. Zum Beispiel beim Ausstellen eines Parkpickerls. So erfolgen etwa die „Registerabfragen“ nicht mehr langwierig manuell, sondern mit wenigen Klicks per Computer.

Weiterführende Informationen:

Zur Februar-Ausgabe von „MEIN WIEN“