Asperger-Syndrom: Ein Bericht über Menschen mit besonderen Talenten für die IT

Geschrieben von Martin Giesswein am in #DigitalMondayBlog

In Österreich leben circa 80.000 Menschen mit Autismus, davon hat rund jede/r Dritte das Asperger-Syndrom. Das Potential von Menschen mit Autismus bleibt oft ungenützt, doch gerade diese Menschen bringen besondere Fähigkeiten für unsere Digitalwirtschaft mit. 

Diese Gruppe besitzt oft spezielle Talente, die bei Unternehmen gefragt sind. „Gerade in der IT und der Qualitätssicherung sind ein großes analytisches Denkvermögen, die Fähigkeit zur Erkennung von Mustern und eine besondere Genauigkeit äußerst wichtig“, erzählt uns Elisabeth Krön, Geschäftsleiterin Specialisterne Austria. „Dennoch sind rund 80% dieser Gruppe arbeitslos.“

(c) Walter Kvapil

(c) Walter Kvapil

Sich in sozialen Interaktionen zu Recht zu finden und gesellschaftliche Normen zu erkennen, fällt Menschen mit Asperger-Syndrom meist schwer. Sie bleiben während ihrer Kindheit und Schulzeit oft der ausgegrenzte „Sonderling“ und fühlen sich „anders“ ohne den Grund dafür zu kennen. Nachdem sie ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben, stellt der Schritt auf den Arbeitsmarkt meist eine unüberwindbare Hürde dar und kann zum traumatisierenden Erlebnis werden.

Der gemeinnützige Verein Specialisterne versucht diese Talente dem Arbeitsmarkt zugänglich zu machen und im Job zu begleiten. Wir, von DigitalCity.Wien wollen Ihnen die Schicksale und Talente dieser besonderen Menschen aus dem Autismus Spektrum näher bringen. Vielleicht ist auch ihre Firma ein Unternehmen, das diese Talente dringend benötigt. SpezialistInnen mit Autismus arbeiten bereits erfolgreich in den Bereichen IT z.B. bei Paysafe im Software Testing, IBM oder Austrian Institute of Technology in der Programmierung, in der Qualitätssicherung bei dem Biotechnologie-Konzern Baxalta oder in der Dateneingabe und -kontrolle bei der ÖBB Personenverkehr AG.

Videos zu Talenten in Unternehmen:

Marieluise Winter (Lohnverrechnerin bei Hypo NOE Gruppe) (Whatchdo)

Bernhard Fuchs (Programmierer bei Paysafe Card) (Whatchdo)

Amadé Modos (Lektor bei LexisNexis) (Whatchdo)

W24-Beitrag zum Thema (ab Minute 17)

Mehr Informationen und Unterstützung bekommen sie von Specialisterne Austria unter www.specialisterne.at.