Co-Creation Day 18.September 2018

Geschrieben von Office DCW am in Home

Beim Co-Creation Day im Rathaus am 18.September 2018 sind Business-Lösungsansätze gesucht! An diesem Tage werden die im Co-Creation Lab Vienna formulierten Challenges präsentiert, auf welche bis zum 21.10.2018 entsprechende Lösungsansätze von Start-ups, KMU und Forschungseinrichtungen gesucht werden. Beim Co-Creation Day können Sie die Challenges im Detail kennenlernen und Ihre Fragen und Ideen mit den Ansprechpersonen persönlich besprechen.

Nutzen Sie die Gelegenheit!

Weiterführende Informationen:

Nähere Informationen und Anmeldung

 

Mobility 3.0 – und warum wir Sharing-Systeme zugleich lieben und hassen können …

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

Wenn wir einen kleinen Blick auf die Entwicklung der Mobilität zurückwerfen, sehen wir wunderbar, dass wir nie 100 % der Mobilitätsnachfrage in Städten befriedigen konnten, nämlich schnell, günstig, komfortabel und umweltfreundlich von unserem momentanen Standpunkt zum Endziel zu gelangen. Fahren wir privat, müssen wir uns auf hohe Kosten, Stau und Parkplatzsuche einstellen. Fahren wir öffentlich, müssen wir zur nahegelegenen Station gehen, warten, evtl. umsteigen und wieder zu unserem Endziel gehen, geschweige denn bei 40 Grad in den Öffis an den Achseln des Nachbarn zu schnüffeln.

Digitalisierung: Ja klar, oder?

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

„Wir müssen digitaler werden.“ Das ist im Jahr 2018 einer der häufigsten Sätze, die man als Kommunikationsberaterin von den KundInnen zu hören bekommt. Meist bedeutet es jedoch für die betreffenden Unternehmen oder Organisationen nichts Anderes als: „Wir müssen auf Facebook aktiv sein.“ Schade, denn der wahre Benefit der Digitalisierung der Kommunikation liegt in der Verknüpfung und Integration der Kanäle – online UND OFFLINE.

Per App zum nächsten Bauernhof

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

„Schau, wo dein Essen herkommt!“ – war nicht nur das Motto, unter dem die ORF-Schwerpunktwoche im Mai dieses Jahres stand. Es ist ein Thema, das uns bewegt, beschäftigt und uns regelmäßig beim Einkauf begleitet: Welche Produkte wandern in unsere Einkaufswägen? Die mit dem „besten“ Preis? Bioprodukte? Österreichische Lebensmittel? Wo kaufen wir ein? Im Supermarkt, am Wochenmarkt, online?

Alles unter Dampf?! …oder arbeiten Sie schon agilstabil?

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

Die Art, wie heute fast überall zusammengearbeitet wird, stammt aus einer Zeit, als die Produktion in den Fabriken von Dampfmaschinen angetrieben wurde. Die Arbeitskräfte hatten überwiegend keine Ausbildung und mussten ganz genaue Anweisungen erhalten, damit am Ende des Fließbandes die richtigen Produkte herauskamen. Das war Massenware, die in möglichst großen Mengen billig hergestellt werden sollte. Die Konkurrenz war sehr überschaubar und grundlegende Innovationen eine Seltenheit. Für die Epoche der Industrialisierung eignete sich die zentralisierte Managementpyramide als Organisationsform sehr gut.

Die Österreichische Nationalbibliothek im digitalen Zeitalter

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

Die Österreichische Nationalbibliothek hat als herausragende Gedächtnisinstitution und als größte Archivbibliothek des Landes die zentrale Aufgabe, unser kulturelles Erbe für die Nachwelt zu sichern. Die Bibliothek feiert heuer ihr 650-jähriges Bestehen und unterliegt einer permanenten Neuorientierung. Im Mittelalter beherbergten die Schatzkammern der Regenten kostbare Bücher, die damals aufgrund ihres hohen materiellen Werts nur einer kleinen Elite zugänglich waren. Die konstante Weiterentwicklung der Bibliothek und deren Anpassung an politischen und gesellschaftlichen Wandel ließ sie zu einem offenen Wissenszentrum des 21. Jahrhunderts werden.