Digitaler Humanismus – Es liegt in unserer Verantwortung, unsere Zukunft zu gestalten!

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

Im Vorwort zu „Digitaler Humanismus, Eine Ethik für das Zeitalter der künstlichen Intelligenz“, schreibt Julian Nida-Rümelin, einer der beiden Autor_innen: „Jenseits apokalyptischer Untergangsszenarien und technizistischer Erlösungshoffnungen gibt es den mittleren Weg der Bewahrung und Verbesserung der menschlichen Lebensbedingungen durch den kulturell, sozial und politisch kontrollierten Einsatz technologischer Möglichkeiten. Die menschliche Existenzform ist nicht Annex technischer Entwicklung, vielmehr ist es die große Herausforderung unserer Verantwortlichkeit, die Digitalisierung so zu gestalten, dass sie zur Humanisierung der Welt beiträgt.“

Bildungsinitiative Wien – NEUER KURS „Die IT ist weiblich!“

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

Seit Jahren beobachten wir in Österreich, dass sich wenige Mädchen und junge Frauen für Ausbildungen in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) entscheiden. Meine Empfehlung: Wenden wir uns bereits an Kinder im Volkschulalter und zeigen wir ihnen wie vielseitig und interessant die IT ist!

Die perfekte U-Bahnkarte?

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

Wo auch immer Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinreisen, begegnen Sie Karten mit vereinfachten Routen, die in schematische Diagramme umgewandelt wurden. Trotz der Verbreitung von Navigations-Apps bleiben schematische Karten wichtige Informationsquellen, die weithin bei der Verwendung öffentlicher Verkehrsmittel behilflich sind. Doch sind diese Karten wirklich so effektiv wie möglich gestaltet, um die höchstmögliche Fahrgast-Unterstützung zu bieten? Könnten manche von ihnen verbessert werden? Wie kann dies gelingen?

Digitalisierung – das Stiefkind der Schule

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

Als AHS-Lehrer erlebe ich täglich, dass Schule und Digitalisierung nicht immer die besten Freundinnen sind. Ja, natürlich gibt es sie, die Fortschritte. Mittlerweile gibt es in den meisten Schulklassen Beamer und ein zumindest zeitweise funktionierendes W-Lan. Aber nichts desto trotz läuft der Unterricht in vielen Klassen von der Struktur her noch genauso ab, wie vor zwanzig, dreißig, vielleicht sogar vierzig Jahren.

Cybersicherheit geht uns alle an!

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

Cybersicherheit geht uns alle an! Wir alle brauchen bei diesem Thema ein Basiswissen  – sowohl was die Medienkompetenz, als auch das technische Grundwissen betrifft. Der Aufbau entsprechender „Security“ Basis Programme wird OHNE entsprechende Entwicklung von „digitalen Kompetenzen“ in der Gesellschaft ebenso wenig funktionieren, wie wir strukturiert keine SecurityExzellenz entwickeln können, ohne dass eine breite Bevölkerungsbasis entsprechende „digitale Kompetenzen“ entwickelt. Diese Überlegungen können nur Hand in Hand mit dem Ausbildungssektor angestrebt werden.

Humanity Token – 100% Transparenz und Glaubwürdigkeit für den Spendenmarkt

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

Laut Schätzungen der Weltbank, versickern jährlich bis zu 40% des global gespendeten Geldes, bevor sie dem eigentlichen Zweck zugeführt werden können. Das liegt – neben hohen Verwaltungskosten der Spendenorganisationen selbst – vor allem daran, dass intransparente Geldströme Korruption und Abzweigung von Zahlungsmitteln begünstigen.

Brücke zwischen Technologie und öffentlichem Sektor bauen

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

Die Digitalisierung stellt uns als Gesellschaft, Unternehmen, oder Verwaltung vor besondere Herausforderungen. Technologische Entwicklungen der letzten Jahre erhöhen die Komplexität und verlangen vielfach nach neuen Lösungen. Dies wirkt sich auch auf das politisch-administrative System aus, das zusehends unter Druck gerät. So entscheiden etwa politische Mandatare kontinuierlich über die Rahmenbedingungen unseres Zusammenlebens. Aber die Hintergründe und technische Details sind oft so komplex, dass die handelnden Personen überfordert wirken – Stichwort: „Zuckerberg-Hearing“

Auf in die Zukunft der Verwaltung: Wie GovTech-Lösungen Innovationen für die öffentliche Verwaltung schaffen

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Events, Home

Die Geschwindigkeit technologischer Innovation hat sich in den letzten Jahren rapide erhöht. Davon ist auch der öffentliche Sektor nicht ausgenommen. Im Rahmen des GovTech.Pioneers, der europaweit führenden Veranstaltung zum Thema Technologie im öffentlichen Sektor, bringen wir vorselektierte Start-ups mit EntscheidungsträgerInnen aus Verwaltung und Unternehmen, führende PolitikerInnen und InvestorInnen zusammen, um miteinander Lösungen für komplexe Zukunftsthemen zu diskutieren.