Christian Studeny freut sich über ein „wenig Aktionismus“

Geschrieben von Office DCW am in Home

Christian Studeny Portrait 6892a

Die Wiener Informationstechnologie braucht sowohl Infrastrukturen als auch Expertinnen und Experten. Christian Studeny, als bekannter IT Manager, war lange für die Geschicke des Rechenzentrumbetreibers Interxion verantwortlich und führt nun die Geschäfte der Firma The Expertspool.

Auf den Aktionstag am 16.9.2014 angesprochen, meint er: „Da Wien immer schon einer der Vorreiter im Bereich Smart City war, finde ich zur Beibehaltung und Verbesserung dieses Status ein wenig Aktionismus absolut für angebracht.“ Seine Sorge ist die Abwanderung von IKT Betrieben aus Wien.

Deshalb arbeitet er mit The Expertspool als einem der größten IT Personalvermittlungsnetzwerke mit dem Ziel, das für österreichische, aber auch für internationale Unternehmen ein Pool an IT Technikern/innen besteht, der diese Unternehmen immer mit den besten IT Experten versorgen kann, zum anderen für die besten IT Experten/innen die Möglichkeit geschaffen wird, bei den erfolgreichsten Unternehmen ihren Arbeitsplatz zu finden.

Sein Traum einer IKT, die die Smart City ermöglicht: „Von der IT Seite betrachtet definiert sich eine Smart City über das Vorhandensein von „intelligenten“ Geräten und einer, den aktuellen technischen Standards unterworfenen ITK Infrastruktur. Das Ziel sollte sein, die Lebensqualität von Bewohnern zu verbessern und eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung zu gewährleisten. Smart City-Lösungen integrieren Arbeitsvorgänge und Informationen und finden so neue Wege der Interaktion mit Bürgern und Unternehmen.“

Wir freuen uns, das Christian aktiv mit seinen Kolleginnen und Kollegen am 16.9.2014 die Fahne der IT hochhalten wird. Melden auch Sie sich an unter www.DigitalCity.Wien/anmelden