Deutscher Riese sichert sich Zusammenarbeit mit Österreichischem Innovationsunternehmen

Geschrieben von Office Digital City Wien am in Home

eCoach

Die QSC AG, bundesweiter ITK-Dienstleister und Anbieter von cloudbasierten Lösungen für das Internet der Dinge (IoT) hat mit dem jungen österreichischen Unternehmen twingz development GmbH einen Kooperationsvertrag für Produkte im Energiemanagement unterzeichnet. Basis der Kooperation ist das Produkt „eCoach“ von twingz in Verbindung mit der von der QSC-Tochtergesellschaft Q-loud GmbH entwickelten Cloud-Plattform „Solucon“ für intelligente IoT-Lösungen.

Der eCoach ist eine Kombination aus einem optischen Lesegerät für Stromzähler sowie einer Energie-Management-App für private Haushalte und das Gewerbe. Der Clou: Das Lesegerät von twingz macht ohne komplizierte Montage aus jedem herkömmlichen Stromzähler einen „Smart Meter“. Dazu wird das batteriebetriebene Lesegerät einfach auf den Stromzähler angebracht. Die erfassten Daten werden per Funk, WLAN oder UMTS-Stick über ein Gateway in die Cloud-Plattform übertragen. Von dort können die Messdaten dann mit der App von jedem Standort aus oder mobil abgerufen werden. Der eCoach hilft bei der Kontrolle des Stromverbrauchs, spürt ineffiziente Geräte auf und hilft mit, den Gesamt-Energieverbrauch abzusenken.

Der eCoach ist ein erster Baustein einer ganzen Reihe von Lösungen von QSC für intelligentes Energiemanagement in Gebäuden. Das sind die Lösungen, die die IKT Branche für Smart Cities beiträgt – Unternehmertum aus Wien.

Übrigends: twingz hat noch wenige Tage eine Crowdfunding Runde laufen: Ideal für alle, die Teil der Energiewende sein wollen: https://www.greenrocket.com/investmentchancen/twingz