DigitalCity.Wien Webplattform

Geschrieben von Office DCW am in Projekte´17

Dieses Jahr wird eine neue DigitalCity.Wien-Webplattform das Licht der Welt erblicken. Sie soll uns auch im digitalen Umfeld dabei helfen, unsere Kräfte optimal zu bündeln und das, was der Digital-Standort Wien zu bieten hat, so breitenwirksam wie möglich zu kommunizieren.

Die Plattform wird sich inhaltlich auf Themenschwerpunkte in den drei Feldern Smart Digital City (inkl. aller involvierten Themenbereiche – Bildung, Inklusion, Mobilität, Energie, Infrastruktur, etc.), IKT-Wirtschaft und Investoren-/Gründerszene fokussieren, alle Kanäle und Plattformen, die DigitalCity.Wien jetzt schon betreibt (z.B. www.digitalcity.wien, www.vcampus.wien, DigitalCity.Wien @ Social Media), unter einem digitalen Dach zusammenfassen und um neue Services und Funktionen ergänzen.

Plattfrm

Die wesentlichen Bausteine, die geplant sind, im Überblick:

• News, Termine und Magazin – Story oft he Week und Bekanntmachung von Neuigkeiten, Veranstaltungen, Terminen, Zukunftsplänen, Beteiligungsmöglichkeiten, erfolgreichen Projekten, Aktivitäten, Programmen und Playern aus dem Digital-Sektor Wiens plus Präsentation spezifischer Standortvorteile sowie besonderer Angebote, die Wien den anvisierten Hauptzielgruppen zu bieten hat – also VertreterInnen aus den Bereichen Gründer- und Investoren-Szene, IKT-Wirtschaft, Smart Digital City, Bildung und Medien.

• Über uns, Ziele, Aktivitäten und Projekte – hier finden Sie die Schwerpunktaktivitäten der DigitalCity.Wien sowie Beschreibungen aktueller Projekte und Veranstaltungen

• vCampus 2.0 – Erweiterung des bestehenden vCampus-Funktions- und Content-Sets um eine umfassende „Multimedia Collage Wiens“. Wir zeigen, was Wien und seine VertreterInnen zu bieten haben (Produkte, Projekte, Services, Infrastruktur, Portraits, Erfolgsgeschichten, etc.) und bauen einen wachsenden, keywordoptimierten, stark verlinkten und themenübergreifenden Multimedia-Content-Pool auf, der einerseits stark zur Steigerung der Sichtbarkeit im digitalen Raum beitragen, die richtigen Zielgruppen anziehen und zugleich dabei helfen soll, wertvolle Synergien für alle Beteiligten zu schaffen (jemand sucht nach A, findet A u. wird zusätzlich auch auf B,C u. D aufmerksam).

• Bildungsmarktplatz – Der Hauptfokus liegt auf der Steuerung der für das Jahr 2016 geplanten DigitalCity.Wien-Schulaktion, im Rahmen derer Digital-Experten/innen aus der Privatwirtschaft praxisbezogene Vorträge und Workshops in Schulen halten werden. Über den Marktplatz werden diese Digital-Experten/innen inkl. ihre Portraits und Angebote vorgestellt und mit interessierten Vertretern/innen von Schulen und Eltern zusammengebracht.

• Kontakt, AnsprechpartnerInnen und UnterstützerInnen – eine Auflistung relevanter Akteure der DigitalCity.Wien sowie deren UnterstützerInnen und KooperationspartnerInnen.