Digital Hotspot Wien

Freitag, 21. Oktober 2016 / 10-12h / Festsaal TU

DigitalHotspotVienna (5)

In einem hochkarätigen ExpertInnen-Talk wurde das Thema „Digital Hotspot Wien – IT-Standort Wien“ sehr differenziert betrachtet und diskutiert. Nach zwei inspirierenden Keynotes von Isabella Mader (Excellence Institute) und Prof. Peter Bruck (Geschäftsführer der Research Studios Austria Forschungsgesellschaft) diskutierte eine prominent besetzte Diskussionsrunde aus VertreterInnen aus dem Bereich Stadtverwaltung & IT sowie namhaften Wiener IT-Unternehmen aus der DigitalCity.Wien und reflektierte über die Voraussetzungen und Herausforderungen des digitalen Hotspots Wien. Die Moderation der ExpertInnen-Diskussion übernahm Markus Pohanka.

Aus der Diskussion entstand eine volkswirtschaftliche, kritische Betrachtung der Digitalisierung am Standort Wien und die Auseinandersetzung mit Wünschen und Erwartungen seitens der IT-Branche und der Stadtverwaltung Wiens. Außerdem wurde der Stellenwert der DigitalCity.Wien Initiative für die Stadt Wien als bedeutend und wichtig erachtet.

ExpertInnen-Talk mit folgenden TeilnehmerInnen:

  • Jochen Borenich, Geschäftsführer Kapsch BusinessCom
  • Eva Czernohorszky, Technologie Services, Wirtschaftsagentur Wien
  • Uwe Egly, stv. Dekan, TU Wien
  • Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien
  • Sandra Kolleth, General Manager XEROX Austria
  • Michaela Novak-Chaid, Geschäftsführerin HP PPS Austria GmbH
  • Joe Pichlmayr, Geschäftsführer Ikarus und Mitbegründer der DigitalCity.Wien Initiative

Hier sehen Sie die Keynote von Wolfgang Müller, Magistratsdirektor Stv. in voller Länge:










Hier sehen Sie die Keynote von Isabella Mader (Excellence Institute) in voller Länge:










Hier sehen Sie die Keynote von Peter Bruck (Research Studios Austria Forschungsgesellschaft) in voller Länge:











Hier sehen Sie die abschließende Podiumsdiskussion in voller Länge:











Fotos:

ZurückZurÜbersicht