IndustryMeetsMakers

Geschrieben von Office DCW am in IndustryMeetsMakers, Projekte

Industry meets Makers ist ein Open Innovation Community Building Format das darauf abzielt, neue Kollaborationsmodelle zwischen der Top-Industrie und der kreativen, jungen Maker-Szene anzustoßen, um das dadurch entstehende Innovations- und Geschäftspotenzial zum Vorteil beider Seiten fruchtbar zu machen.

Das derzeitige Kernkonzept besteht im Wesentlichen darin, dass Top-Industriebetriebe Briefings in Zukunftstechnologiebereichen, wie Robotik, KI, 3D-Druck, Industrie 4.0, IoT, Big Data oder Blockchain ausschreiben und innovative „Makers“ – Startups, KMUs, freie Entwickler, Designer, Schüler, Studenten und Hobbyisten – dazu einladen, diese mit ihnen zusammen im Rahmen eines ca. sechsmonatigen Kennenlern- und CoCreation-Zeitraums so zu lösen, dass im Idealfall im Anschluss ein erfolgreiches, darauf aufbauendes, gemeinsames Folgeprojekt gestartet werden kann.

Das Format wurde 2014/2015 von Sandra Stromberger initiiert, von 2016 bis 2018 als Teil des Programms der DigitalCity.Wien-Initiative 3 Jahre in Folge erfolgreich umgesetzt und wird nun – nach dem initialen Industrie- und Netzwerkpartnertreffen, das am 15. Jänner 2019 in Kooperation mit unserem diesjährigen Programmpartner 4Gamechangers im Studio von ProSiebenSat1Puls4 organisiert wurde – auf Basis der bisher gesammelten Lernwerte für den Start der 4. Runde vorbereitet.

2019 geht das Projekt bereits in die 4. Runde. Mehr Details zu diesem Durchgang finden Sie hier.

Rückblick 2018

Rückblick 2017

Rückblick 2016

Bei Fragen zu diesem Projekt können Sie sich gerne an das Team von Urban Innovation Vienna oder die Projektleiterin Sandra Stromberger wenden.