ALTTAG2017 – 1.-2. Februar

Das neue Aktionsnetzwerk „Alt sein und gut leben 2050“ lädt am 1. und 2. Februar zum ALTTAG2017. Auf dieser zweitägigen Veranstaltung treten Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Praxis in einen innovativen Dialog. Das Ziel: eine neue Leitkultur für gutes Altern in Österreich schaffen.

Siebter „Digitaler Salon“ am 23. Jänner

Montag, 23. Jänner 2017 / 19:00 Uhr / Keynote: Kurt Söser, Teacherpreneur / Thema: Bildung neu (=digital) denken!

Der „Digitale Salon”, das erfolgreiche Event-Format der DigitalCity.Wien Initiative, startete im neuen Jahr wieder voll durch und fand am 23. Jänner bereits zum siebten Mal statt. Wie gewohnt fanden sich rund 50 geladene Gäste in den Räumlichkeiten der Wiedner Salons in der Paniglgasse 17a ein, um sich dieses Mal dem Thema Bildung näher zu widmen.

PALFINGER Hackathon – 4.-5. März

Mit mehr als 100 TeilnehmerInnen ist der Palfinger-Hackathon der größte Digitalisierungs-Hackathon, der je in Österreich stattgefunden hat. Bei einem Hackathon geht es darum, über sich hinauszuwachsen, unkonventionelle Ideen zu entwickeln und PALFINGER rund 36 Stunden lang auf seinem Weg in die Digitalisierung zu begleiten. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz, man trifft neue, inspirierende Leute und entwickelt frische Ideen und Konzepte. Nehmen Sie an der größten Digitalisierungsbewegung teil, und gewinnen Sie Preise im Wert von mehr als 6.000 €, darunter die Möglichkeit, später mit den Fachleuten von PALFINGER und Tieto an Ihren Ideen weiterzuarbeiten!

INNOVATE WITH IOT!

Amazon, Uber, Tesla, aber auch Unternehmen hierzulande, wie Liebherr, Hagleitner oder Pöttinger, investieren massiv in das Internet der Dinge, denn IoT ist einer der wichtigsten Treiber für die Digitalisierung.

Matthias Themel, BFI Wien

Gemeinsam gegen die digitale Kluft!

Die digitale Kluft (engl. auch: digital divide) bezeichnet Ungleichheiten im Zugang und in der Nutzung von internetbasierten Inhalten und Diensten. Eine wichtige Rolle dabei spielt die erforderliche digitale Kompetenz, um Angebote wie beispielsweise Email, internet-basierte Lernangebote, e-Banking oder e-Government zu nutzen.

DigitalCity.Wien Bildungsinitiative

Die rasend schnelle Entwicklung in Verbindung mit der zunehmenden Digitalisierung nahezu all unserer Lebensbereiche und Branchen führt zu einem akuten IT-Fachkräftemangel – sowohl auf internationaler wie auch nationaler Ebene. Die Stadt Wien und die Wiener IKT-Wirtschaft haben mit dem Launch der gemeinsamen DigitalCity.Wien-Initiative im Jahr 2014 im Schulterschluss die richtigen Hebel in Gang gesetzt, um sich diesen neuen Herausforderungen zu

Der Mensch im digitalen Wandel

Die Art wie wir kommunizieren, einkaufen oder reisen hat sich durch die Digitalisierung und die Erfindung der Smart Devices seit 2007 massiv verändert. Hingegen haben die Umbrüche in der Arbeitswelt gerade erst begonnen und werden uns in den nächsten Jahren intensiv beschäftigen. Die Digitale Transformation bietet enorme Chancen für Unternehmen: Digitale Services und innovative Geschäftsmodelle schaffen Wachstum und neue Arbeitsplätze. Damit das gelingt, müssen sich die Organisationen neu erfinden und die Mitarbeiterin und den Mitarbeiter in den Mittelpunkt des Transformationsprozesses stellen.

Ein ereignisreiches DigitalCity.Wien Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu

Zu Beginn dieses Jahres habe ich den wöchentlichen #DigitalMondayBlog ins Leben gerufen. Mir war es dabei ein großes Anliegen, gemeinsam mit Ihnen auf die täglichen Herausforderungen und aktuellen Themen der IKT-Branche aufmerksam zu machen. Knapp 12 Monate später blicke ich nun auf eine Fülle an erfrischenden, spannenden Beiträgen zurück. Ich habe persönlich viele Impulse daraus mitgenommen und bedanke mich bei allen Beteiligten herzlich für Ihr Engagement! Nun ist es mir eine Freude, im letzten #DigitalMondayBlog dieses Jahres das erfolgreiche DigitalCity.Wien Jahr 2016 noch einmal in aller Kürze Revue passieren zu lassen und einen kleinen Ausblick auf 2017 zu wagen.

logo

Digital City // Wien

VERPASSEN SIE KEINE UPDATES!
BLEIBEN WIR IN KONTAKT.