Nachlese: FIRST LEGO League in Wien

Nach der erfolgreichen Durchführung im letzten Jahr veranstaltete das Sozialunternehmen talentify.me auch heuer wieder in Kooperation mit SAP Österreich die FIRST® LEGO® League in Wien. Durch die spielerische Herangehensweise wurden nicht nur aktuelle Themen für die betreffende Altersgruppe spannend aufbereitet, sondern zusätzliche Skills im Bereich der Problemlösungskompetenz, Präsentationserfahrung, Teamfähigkeit uvm. gestärkt.

Digitaler Jahresrückblick

Und schon ist es wieder so weit: ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu. Auch 2017 hat sich in Wien im Zusammenhang mit Digitalisierung und IT einiges getan. Und auch im letzten Jahr bestand unsere große Herausforderung als Stadtverwaltung darin, die Weichen dafür zu stellen, dass Wien fit für die Zukunft bleibt. Um das zu schaffen haben wir, wie auch schon in der Vergangenheit, regelmäßig auf BürgerInnenpartizipation gesetzt. Ein „digitaler“ Jahresrückblick.

Die FIRST LEGO League kommt nach Wien!

FIRST® LEGO® League (FLL) ist ein Förderprogramm, welches Kinder und Jugendliche in einer sportlichen Atmosphäre an Wissenschaft und Technologie heranführt. Dadurch soll ihnen der Zugang zu naturwissenschaftlichen Fächern erleichtert sowie ihre Motivation, einen Ingenieur- oder IT-Beruf zu erlernen, frühzeitig geweckt werden.

Blockchain erreicht den Energiesektor in Wien

Das auf die Blockchain-Technologie spezialisierte Unternehmen RIDDLE&CODE mit Sitz in Wien wird im Energiesektor aktiv. Zusammen mit Wien Energie schaffen die Digitalisierungsexperten erstmals eine Blockchain-Infrastruktur in einem Stadtentwicklungsgebiet. Erprobt wird das Ganze im Rahmen der „Urban Pioneers Community“, dem gemeinsamen Innovationsprojekt von Wien Energie und dem VIERTEL ZWEI. Dort wird unter anderem untersucht, wie neue Stromtarif-Modelle mit Hilfe der Blockchain-Technologie und auf Basis von Smart Meter auf Kundenseite funktionieren.

Fünfzehnter „Digitaler Salon“ am 27. November 2017

Montag, 27. November 2017 / 19:00 Uhr / Keynote: Manuela Vollmann, Geschäftsführerin der abz*austria / Thema: Digital Equality – die Digitalisierung als neue Chance für alte Herausforderungen

Die erfolgreiche Event-Reihe “Digitaler Salon”, ein spannendes Veranstaltungsformat der DigitalCity.Wien Initiative, fand am Montag, den 27. November ber bereits zum 15. Mal in den Räumlichkeiten der Wiedner Salons statt. Die Wiener IT-Salonièren Ulrike Huemer, Sandra Kolleth, Isabella Mader, Michaela Novak-Chaid, Tatjana Oppitz, Dorothee Ritz und Margarete Schramböck luden zu diesem interessanten Austausch ein. Die Gäste erlebten erneut einen abwechslungsreichen und anregenden Abend, der diesmal mit einer Keynote von Manuela Vollmann zum Thema „Digital Equality – die Digitalisierung als neue Chance für alte Herausforderungen”, eröffnet wurde.

logo

Digital City // Wien

VERPASSEN SIE KEINE UPDATES!
BLEIBEN WIR IN KONTAKT.