Pressekonferenz: DigitalDays machen digitale Technologien erlebbar

Geschrieben von Office DCW am in Events, Home

Heute fand das Pressegespräch zu den Digital Days 2017 in den Räumlichkeiten des Wiedner Salons statt.

Die Präsentation und das Pressegespräch erfolgte durch die DigitalCity-Mitgründer Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien, Joe Pichlmayr, CEO der IKARUS Security Software GmbH, Sandra Stromberger, Geschäftsführerin der In2Make GmbH, Klaus Schmid, CEO von NTT DATA Österreich sowie durch die Geschäftsführerin von Xerox Austria GmbH, Sandra Kolleth.

Am 20. und 21. September steht Wien ganz im Zeichen digitaler Technologien: An diesen zwei Tagen präsentiert die DigitalCity.Wien spannende Talks mit Expertinnen und Experten zu Themen wie Virtual Reality, Blockchain, IoT oder Active and Assisted Living (AAL) und die besten Ergebnisse aus dem Projekt „Industry meets Makers“. Unter dem Motto „Digitale Technologien erlebbar machen“ werden die BesucherInnen der DigitalDays durch die TechStreet geführt, bei der innovative Lösungen und Projekte vorgestellt werden. Erstmals wird bei den DigitalDays2017 in der Universität Wien auch eine Leistungsschau der österreichischen IT-Security-Branche geboten. Der feierliche Abschluss des Events – samt „I like IT“-Flashmob – findet am Donnerstag, 21.9., im Arkadenhof des Wiener Rathauses statt.

Zur Presseaussendung auf ots.at


Weitere Informationen zu den Digital Days 2017 finden Sie hier.


Hier eine Auswahl von Bildern zur Pressekonferenz:

Trackback von deiner Website.