Über einfach komplexe Ideen – TEDxVienna 2018

Geschrieben von Office DCW am in #DigitalMondayBlog, Home

In einer Welt, die stetigem Wandel ausgesetzt ist, brauchen wir eine gelungene Kommunikation. Kommunikation, die Gedanken teilt und Ideen verbreitet. Kommunikation, die inspiriert, die Welt positiv zu verändern. Kommunikation, die von Errungenschaften der Menschheit berichtet.

Vlad Gozman

 

Über TED(xVienna)

1984: Mit der Gründung von TED, der zukunftsorientierten non-profit Organisation aus Kalifornien, gewann das Motto „Ideas worth spreading“ über die nächsten Jahre Unterstützer weltweit. Kurz nach meinem Umzug nach Österreich Anfang 2010 erwarb auch ich, gemeinsam mit ein paar TED-Begeisterten, eine Lizenz für TEDxVienna um den ersten Vordenkern im Stile von TED eine Bühne in Wien zu verschaffen.

Heute erreicht TEDxVienna mit seinen jährlich im Volkstheater stattfindenden Konferenzen, zu denen jeweils 20-25 handverlesene internationale Persönlichkeiten eingeladen werden, über 1100 Teilnehmer pro Jahr. Außerhalb der Konferenzen haben die Videos der TEDxVienna-Talks eine Reichweite von mittlerweile mehr als 10 Mio. Views auf Youtube erreicht.

TED(x) verfolgt das Ziel, Ideen in Form von maximal 18-minütigen Talks einem breiten Publikum zu vermitteln und so zum Nachdenken bzw. Handeln zu motivieren. Was Mitte der 80er Jahre begann – mit Fokus auf Technology, Entertainment und Design – umfasst heute jegliche Disziplinen, von Naturwissenschaften über Ökonomie bis hin zu Bildungsthemen. Dabei geht es TEDxVienna (wie auch TED und anderen TEDx-Organisationen) nicht nur darum, den Austausch von Ideen auf Konferenzen zu ermöglichen, sondern eine signifikant weitreichendere Community zu entwickeln, die sich aus Leidenschaft mit relevanten Fragestellungen unserer Zeit auseinandersetzt. TEDxVienna ist Teil eines globalen TEDx-Netzwerks, das mehr als 2500 Städte umspannt. Das „x“ in TEDx bedeutet, dass die Konferenzen unabhängig von der TED-Organisation veranstaltet werden. Nichtsdestotrotz müssen alle TEDx-Events strenge Qualitätsanforderungen von TED erfüllen.

Über „SIMPLEXITY“ – das Motto der TEDxVienna 2018 Konferenz

Obwohl die Welt uns zunehmend Möglichkeiten zu bieten hat, versuchen wir sie oft auf Gegensätzlichkeiten zu beschränken und neigen zeitweilig zu einem Schwarz-Weiß-Denken. Jedoch verlaufen Komplexität und Einfachheit oftmals entlang einer zarten, unermesslichen Grenzziehung: Jede Gestalt, jedes Material, jede Emotion ist einerseits so simpel zu benennen, doch andererseits so komplex in dessen Einzelheiten… Gleichzeitig sehnen wir uns nach einem Gleichgewicht zwischen der wachsenden Komplexität unseres Alltags und unserer persönlichen Zufriedenstellung, die oft mit Ursprünglichkeit und Schlichtheit zusammenhängt.

Mit der neunten jährlichen TEDxVienna-Konferenz im Volkstheater am 20. Oktober 2018 wollen wir unter dem Motto „SIMPLEXITY“ einen Blick auf die verflochtene und oftmals komplementäre Beziehung zwischen simplicity und complexity werfen. Einige der geladenen Vortragenden werden in Kürze auf www.tedxvienna.at/simplexity bekannt gegeben. Wir freuen uns auf viele belebende Diskussionen zum Thema „SIMPLEXITY“ mit Ihnen – im Volkstheater im Oktober oder im Nachgang zur Konferenz!

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Zu Beginn des Jahres 2010 erhielt Vlad Gozman die Lizenz zur Aufstellung seiner eigenen TEDxEvents in Wien und hat seither mehr als 25 TEDxVienna Veranstaltungen geleitet, darunter 8 internationale Konferenzen. Zudem ist er Co-Founder und CEO von stereosense, welche eine SaaS-Software mit einem Baukastensystem für die Erstellung von interaktiven digitalen Inhalten entwickelt. Als Gründungs- und Vorstandsmitglied von AustrianStartups sowie Partner der Vienna Mentoring Group hat Vlad Gozman beratende Positionen in vielen weiteren Organisationen inne.