Wien gestalten: innovatives Onlineportal gesucht

Geschrieben von Office DCW am in Home

Welche innovativen, digitalen Tools können Beteiligungsprozesse unterstützen und moderner gestalten? In welche Richtung geht Ihr Lösungsvorschlag für digital unterstützte Partizipation in Wien? Überzeugen Sie mit Ihren Ideen und reichen Sie bis 20. April 2020 ein!  

Wien ist eine offene und partizipative Stadt. Als Smart City ist es der Stadt wichtig, die Wienerinnen und Wiener auch mit digitalen Möglichkeiten in viele Themen einzubinden. Ein neues Onlineportal soll transparente, zeitgemäße und im besten Fall auch innovative Möglichkeiten bieten, um Partizipation zu verwirklichen.

Die Projektverantwortlichen suchen mit der IÖB-Challenge Unternehmen, die neue Tools aufzeigen können. Darüber hinaus soll die Challenge auch zeigen, wie die Stadt Wien mit Dienstleistern eine modulare Plattform gestalten kann. Die Kernfrage lautet:

Wie können analoge und digitale Beteiligungsangebote der Stadtverwaltung auf einer Online-Plattform gebündelt werden und mit welchen innovativen und inklusiven digitalen Tools können Beteiligungsprozesse unterstützt und weiterentwickelt werden?

Potentielle Lieferanten und Lieferantinnen können bei dieser Markterkundung frühzeitig ihre möglichen Beiträge und Perspektiven zum Projekt einbringen. Sie gelangen so auf das Radar des öffentlichen Auftraggebers und tragen zu einer gelungenen Vergabe bei. Einreichungen sind bis inklusive 20. April 2020 möglich. Die Marktgespräche im Rahmen eines Innovationsdialogs sind für den 25. Juni geplant.

Details zur Challenge sind hier zu finden.

© PID, iStock